Weber Informatik Service GmbH - Ihr EDV-Partner
 

 

Remotedesktop-Services

Beim Einsatz von Remotedesktopdiensten werden Anwendungen (Programme) nicht mehr lokal auf der Arbeitsstation, sondern zentral auf einem Server (dem «Remotedesktop-Sitzungshost Server») ausgeführt.
Daraus ergeben sich mehrere Vorteile: Bei einem Zugriff von Aussen, z.B. über das Internet - mittlerweile unter dem Begriff «Cloud Computing» bekannt - , werden Anwendungen deutlich schneller ausgeführt, da nur die Maus- und Tastatureingaben sowie der Bildschirminhalt über das Internet von und zum Remotedesktop-Client übermittelt werden müssen. Der Einbezug des Internets verlangt in der Regel nach einer gesicherten Verbindung (siehe VPN).
Ein weiterer Vorteil - insbesondere für grössere Firmen - ist der vereinfachte Unterhalt, da die Anwendungsprogramme zentralisiert sind und daher Updates, usw. nur noch auf den Servern durchgeführt werden müssen.
Voraussetzung für den Einsatz von Remotedesktopdiensten ist die Installation dieses Dienstes auf einem Server (Microsoft Windows Server 2012, Windows Server 2008, Windows Server 2003) und der Client-Software auf den Arbeits-
stationen.
Siehe dazu auch Virtualisierungs-Lösungen
 
Mitteilung an Weber Informatik Service GmbH                                                                     zurück